Next-Generation TV

Was kommt nach HD und Ultra HD TV-Geräten?
Der Sprung von HD Ready zu Full HD ist schon eine Ewigkeit her. Umso erstaunter kann man sein, dass die angebotenen 4K Geräte, beziehungsweise UHD Fernseher auch schon so gut wie überholt sind! Die OLED Technik haben wir bereits kennengelernt und wurden Zeuge von gebogenen Displays, sattem Tiefschwarz und leuchtenden Farben. Somit ist OLED auch derzeit wohl das Maß der Dinge, denkt man. Es eröffnet sich die Fragen wo das Beste Bild entsteht und welche Technologie die zukunftssicherste ist?

Denn welche Technik soll nun die beste sein? Welches Display eignet sich für welchen Gebrauch und welcher Hersteller hat das schärfste und kräftigste Bild? Diese Antwort muss jeder für sich selbst herausfinden und dabei seine Sehgewohnheiten kontrollieren, sowie das nötig Kleingeld besitzen.

Aktuell bewegt sich der letzte Stand der Technik zwischen 4K und 8K Auflösungen. Wobei Sharp ein Vorführmodell, mit 8K Display,  für knapp 100.000$ vorgestellt hat. Dabei geht es aber nur um eine riesige Bildschirmdiagonale, die unbedingt eine hohe Auflösung benötigt. Wenn es um Dimensionen von über 90-Zoll und aufwärts geht kommen wir dem Begriff “Heim-Kino” einen großen Schritt näher.

Die HD Technologie zeigt Bilder mit 16 Millionen unterschiedlichen Farben in einem Pixel. Und hier werden die qualitativen Unterschiede sichtbar. Das beste Fernsehbild kann man nur mit der derzeit realistischsten Wiedergabe von Kontrasten und Farben erhalten! Hier folgt aus der Industrie eine Innovation nach der nächsten. Daher kommen wir zur HDR Technik. High Dynamic Range (1 Milliarde Farben), diese bedeutet Hohe Kontrastreiche Bilder durch schönere Farbtiefe. HDR zeigt weniger schwammige Farbverläufe, sondern saubere, ineinanderfließende hell-dunkel Verhältnisse. Man erhält ein tiefdunkles schwarz und mehr Leuchtkraft bei Lichtern. Diese Technik ist je nach Hersteller mit LED-Backlight, Edge Lit oder als OLED verfügbar.

 

Vor kurzem stellte Samsung den neuen SAMSUNG SUHD TV vor, der auf Basis der der Quantum Dot Color-Technologie funktioniert. Diese TV-Geräte können ebenfalls 1 Milliarde unterschiedliche Farben darstellen. Ist dazu auch noch in der Produktion günstiger und somit auch für den Endkunden erschwinglicher als OLED-Fernseher mit HDR Technik.

Aber jetzt kommt´s ! Denn ein noch besseres Bild als HDR und Quantum Dots kann die Dolby Vision (86 Milliarden Farben) Technologie liefern. Erstes Produkt ist ein OLED-Fernseher von LG, der als Ultra-HD-Premium Fernseher gekennzeichnet ist. Heißt also, ein TV-Gerät mit einem OLED Display, einer 4K Auflösung und der Dolby Vision Technologie. Das ganze selbstverständlich mit 3D Funktion, Smart TV, sowie Harman Kardon Soundbar.

Aber wie so oft; gibt’s erst die Technologie und dann sehr viel später alle Inhalte dafür. Denn zur Zeit arbeiten Streaming Dienste wie z.B Netflix, Sendeanstalten und Konsolen, wie die Playstation 4 Pro, noch daran ihr Ultra HD Angebot zu erweitern. Erst einige wenige BluRays und Konsolenspiele nutzen die HDR Technologien.